Letztes Feedback

Meta





 

Pokemon Fakten (Teil 1 von 3)

1: Hitmonchan und Hitmonlee basieren auf Jackie Chan beziehungsweise Bruce Lee.

2: Gäbe es ein Pokemon, das jeden Typen hätte, wäre es nur gegenüber Rock (Felsen) Typen schwach.

3: Ekans ist einfach „Snake" von hinten nach vorne gelesen und Arbok ist „Kobra" verkehrt herum.

4: Poliwags kreiselartige Bemalung wurde den Innereien von Kaulquappen nachempfunden.

5: Arcanine sollte ursprünglich ein legendäres Pokemon werden, wure aber dann durch Moltres ersetzt.

6: Tangela konnte Vine Whip nicht in Generation One erlernen.

7: Jedes Spinda verfügt über ein einzigartiges Muster; im Spiel gibt es über vier Milliarden Kombinationen.

8: Die Namen der drei legendären Vögel enden mit einer spanischen Silbe: ArticUNO, ZapDOS und MolTRES.

9: Mr. Mime kann auch ein Mädchen sein, auch wenn der Name des weiblichen Pokemon trotzdem „Mr.“ beinhalten würde.

10: Bei Azurill beteht eine 25-prozentige Chance eines Geschlechtswechsels, wenn es sich entwickelt.

11: Wailord kann sich mit Diglet fortpflanzen...

12: Pikachu (Maus-Pokemon) hat einen Pokedex Zahl von 25, während Meowth (Katzen-Pokemon) eine von 52 hat. Wenn man jede dieser beiden Zahlen umdreht, erkennt man, dass sie das Gegenteil voneinander sind, eben wie Katze und Mäuse.

13: Gengar ist ein Schatten-artiges Pokemon und dieser „Schatten“ mag mit dafür verantwortlich sein, dass es Clefable so ähnlich sieht.

14: „Pokemon" ist kein japanisches Wort, sondern eine Kombination der beiden englischen Wörter „pocket” und „monster.”

 

-K

 

12.5.14 21:19, kommentieren

Werbung


Sims 3 Fakten

1: Eigentlich war Sims eine Architektursimulation.

2: Die Sims gibt es in 22 Sprachen und in 60 Ländern.

3: EA wurde mal fast verklagt, weil man die Verpixelung wegmachen kann.

4: Die Sprache Simlish ist ein Mix von den Sprachen Ukrainisch, Navajo und Tagalog.

5: Das erste Objekt war eine Toilette.

 

-K

 

 

 

11.5.14 17:53, kommentieren